Der Zero Offset- oder Kalibrierungswert des Powermeters ist der Punkt, den dein Powermeter als Stelle interpretiert, an der kein Gewicht auf dem Powermeter lastet. Wenn du den Powermeter kalibrierst, ist es wichtig, dass die Kurbel auf 6 Uhr positioniert ist (senkrecht nach unten) und kein Gewicht auf dem Pedal ist. Wenn du den Powermeter mit Gewicht auf dem Pedal oder mit eingeklicktem Schuh kalibrierst, wird die Kalibrierung nicht korrekt sein. Der Powermeter wird somit keine genauen Daten liefern.


Die meisten Radcomputer, die fähig sind, den Powermeter zu kalibrieren, werden nach der Kalibrierung einen Wert anzeigen, der den Zero Offset Wert angibt. In der StagesPower App heißt dieser Wert „ADC“.


Welcher Wert sollte beim Zero Offset / bei der Kalibrierung angezeigt werden? 


Der Zero Offset Wert variiert von Powermeter zu Powermeter. Er wird darüber hinaus durch Temperaturänderungen beeinflusst, variiert je nachdem ob die Kurbel auf der Achse montiert oder nicht, und hängt von weiteren Faktoren ab. Wenn der korrekte Kalibrierungsprozess eingehalten wird, ist der Kalibrierungswert mehr oder weniger stabil, nachdem der Powermeter am Bike montiert wurde und zeigt nur minimale Veränderungen, die Temperaturwechseln Rechnung tragen.


Der Kalibrierungswert sollte in einem Bereich von +/- 50 um 890 liegen. Du kannst demnach Werte in den hohen 800ern oder niedrigen 900ern erwarten.


Benötigst du weitere Hilfe?


Wenn du einen deutlich höheren oder niedrigeren Kalibrierungswert erhältst, bitte notiere den Wert und erstelle ein Support Ticket. Alternativ kannst du uns gerne unter 0049-7661-919948-0 anrufen oder Support bei deinem Stages Powermeter Händler erhalten.



SC-G56.1